die welt von mösjö frechmaus
ausschnitte kinderbuchseiten
ralf, die zauberhummel und seine freunde
chorona
 
Gemeinschaftsprojekt mit Nena Wagner (Media) und Johannes Kissel (Web) für den Bonner Jazzchor

Zur interaktiven Collage geht‘s hier:https://www.bonnerjazzchor.de/jahresrueckblick-2020/
Osterhase
Auftragsarbeit für die Tagesklinik am Hansaring in Köln
kinderwörterkunst
dackel dietmar und kollegen
der dackelhund, ’s ist kurios,
vermeidet seife rigoros.
drum stinkt er bis zum himmel,
besonders an sei’m kopf.
die fliege ist ein bissl dumm,
sie macht den ganzen tag blumm blumm.
den splachfehlel, den melkt sie nicht,
ihl hiln ist dafül viel zu schlicht.
die taube taube trude trudelt
gehörlos in ’nen gullistrudel.
der sog, der macht ihr mächtig spaß
ihr podex wird dabei recht feucht.
der käfer kalli rollt und rollt
’nen bollen kot, als wär’es gold.
der odem, der dabei entfleucht,
ist krass, so dass die menge keucht.
die hummel passt in ihren fummel
gar zu gut, so dass sie tut sich äußerst unwohl fühlen.
„dissen” heißt das schöne wort,
das ziemlich unschön immerfort
mit ihr geschieht, wenn sie sieht die ander’n hummeln.
die sind pummeln.
frau frosch hüpft in der gegend rum
und fällt auf einmal einfach um.
am abend trank sie zu viel fusel,
da hat sie’s nun nicht mit gewusel.
die möwe lacht sich lautstark tot,
beschmiert das pissoir mit kot.
wo sonst nur trielt ein gelber fleck,
nun saftig schmatzt tiefbrauner dreck.
engel uwe
homo sapiens
pippi langstrumpf
dies und das